WINDSURFKURSE:
In deutscher Sprache: Mai bis Oktober 2016 . Kursbeginn jeden Montag und Donnerstag. Alle Preise inkl. Ausrüstung
Die internationale Windsurfing Lizenz kann im Verlauf des Kurses erworben werden. Nach dem Abschluss-Test wird
der Surfschein ausgestellt. Prüfungsgebühren 25 €.

GRUNDKURS - KINDERKURS - GRUNDKURS PLUS - TECHNIK TRAINING - INSTRUKTOR AUSBILDUNG
SCHNUPPERKURS: 2 Std. Probe-Training € 55
Nach einer kurzen Einweisung an Land geht es sofort aufs Wasser. Unter unserer Aufsicht werden die ersten Manöver
geübt und die ersten Meter gesurft. Wer vom Ehrgeiz gepackt wird und weitermachen will, kann zum Grundkurs
oder Kinderkurs erweitern.
GRUNDKURS: 3 Tage € 145.
Praxisnaher Unterricht mit allen wichtigen Anleitungen zum selbstständigen Surfen. Intensives Training bringt in kurzer
Zeit gute Erfolge. Zur Sicherheit wird der Kurs immer von einem Boot betreut. Die gesamte Ausrüstung wird gestellt.
KINDERKURS:  3 Tage € 135
Ab 8 Jahren können Kinder das Surfen lernen. Sorgfältige Vorbereitung an Land und tägliches Üben auf dem Wasser
machen das Windsurfen zum Kinderspiel. Schwimmweste und Neopren werden gestellt. Zur Sicherheit wird der Kurs
ständig von unserem Trainerboot begleitet.
GRUNDKURS PLUS: 3 Tage € 150
Ist die Fortsetzung vom Grundkurs oder Kinderkurs. Die Perfektion von Wende und Halse, der Umgang mit dem
Trapez und der Beachstart sind Inhalte dieses Kurses. Das Training auf kürzeren Brettern und mehr Wind bringen
neue Erfahrungen. Kursbeginn nach Absprache.
TECHNIK TRAINING: 3 Tage € 160.
Kursbeginn nach Absprache. Um auch bei mehr Wind und Wellengang problemlos surfen zu können, braucht es spezielle
Techniken: Das Surfen mit mit Trapez und Fußschlaufen, Power- Halse, Beach-Start und Wasserstart. Das Kursprogramm
bringt dich schrittweise zu diesen neuen Techniken. Ein Begleitboot steht bereit.
WWS WINDSURF INSTRUKTOR AUSBILDUNG:
Du bist ein begeisterter Surfer, der Umgang mit Leuten macht dir Spaß und du möchtest gerne in einer Surfschule arbeiten.
Der internationale Windsurf-Schulverband WWS/WWC e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht den Windsurf Sport zu fördern.
Geeignete Strukturen und qualifizierte Trainer sollen allen Interessierten die Ausübung dieses Sportes ermöglichen.
Um eine professionelle Tätigkeit als Windsurf Instruktor ausüben zu können, ist eine qualifizierte Ausbildung in einer
Verbandsschule notwendig. Nach erfolgreichem Abschluss wird die Surflehrer Lizenz erteilt. Der WWS kümmert sich ständig
um die Weiterbildung seiner Lehrer und bietet Instruktoren- Ausbildungen auch in anderen Wassersportarten wie Segeln und
Kite-Surfen an. Vom Verband erhältst Du Schulungsmaterial und regelmäßig wichtige Informationen, sowie Unterstützung bei
der Stellensuche im In- und Ausland. Wir sind eine vom WWS/WWC anerkannte Ausbildungsstätte und bieten Ausbildung für
Surf- und Segellehrer an.